Schwindel Behandlung Diagnose
Schwindel Behandlung Diagnose
Schwindeltherapie Bad Tölz Wolfratshausen Bayern
 Schwindeltherapie                                                          Bad Tölz Wolfratshausen Bayern         

Informationen zum Krankheitsbild

Schwindel ( = vertigo ) steckt in vielen Erkrankungen als Symptom. Das Spektrum reicht  von der kurzlebigen Befindlichkeitsstörung bis zum langwierigen Leiden. Zu Beginn muss geklärt werden, ob der Schwindel nur ein Symptom ist oder eine eigenständige Schwindelerkrankung!

 

Beispiel: Symptombeschreibung eines Patienten:

 

"Seit einigen Monaten habe ich so ein schwammiges Gefühl im Kopf. Draußen

ist es eher ein Schwanken. An manchen Tagen ist es besser. Meine Arbeit kriege ich noch so hin, aber insgesamt belastet mich das sehr. Bis jetzt wurde bei den Untersuchungen nichts gefunden."

Definition Schwindel

- Die Informationen der beiden Gleichgewichtsorgane, der Augen und der

Körperfühler werden im Gehirn verarbeitet und zu einem Ganzen vereint.

Kommt es zur Störung der Sinnesaufnahme (z.B. ein Gleichgewichtsorgan fällt

teilweise aus) oder der Verarbeitung (z.B. Störung im Hirnstamm), kann sich

ein Schwindel entwickeln.

 

- Bewusst empfundene Raumorientierungsstörung die dann auftritt, wenn das

erwartete Bild der Umwelt mit dem von den Sinnesorganen gemeldeten, nicht

übereinstimmt. (Brandt&Büchele 1986).

 

4 klassische Kennzeichen

- Wahrnehmung: Schwindel

                        +

- Vegetative Nervensystem: Übelkeit

- Haltungsregulation: Gleichgewichtsstörung

- Augenstabilisation: Augenzittern (auch ein Diagnosekriterium)

 

 

Gleichgewichtssystem

 

                                                    Augen

                                         

                                                            

                                                          I

                                                          I

Visuell (Auge)        ------>                          <------    Visuell (Auge)

vestibulär (Ohr)     -------> Hirnstamm <------     Vestibulär (Ohr)     Propriozeptiv          ------> Verarbeitung <------       Propriozeptiv     

(Körperfühler)                                                                   (Körperfühler)

 

                                                         |

                                                         |

                                                         V

                                                   Kleinhirn        

                                                         |

                                                         |

                                                         V

                                                Rückenmark

                                                   Muskeln

                                                   Gelenke

 

Die registrierten  Informationen der Augen, der Gleichgewichtsorgane und der Köperfühler werden im Hirnstamm verarbeitet. Nun werden vom Hirnstamm "Befehle" an die Augen und die Muskulatur gesandt, um auf die Veränderungen reagieren zu können.

Kommt es zur Störung der

                      Sinnesaufnahme (Gleichgewichtsorgan, Augen Körperfühler) 

oder der

                       Verarbeitung (Gehirn),

kann sich ein Schwindel entwickeln.

 

Druckversion | Sitemap
© Schwindelbehandlung Schauer